Wald(Sauer)klee

Wenn man jetzt durch Wälder spaziert, sieht man die kleinen weißen Blüten des Waldsauerklees. Die schöne Form und die saftige Farbe des grünen Blattes laden zum Probieren ein. Die ersten drei Sauerkleeblätter, die man findet, sollte man unbedingt essen – es bringt Glück und Gesundheit! Der Sauerklee schmeckt, wie schon... Mehr »

Thymian, der Alleskönner

Es gibt kaum eine Beschwerde, bei der Thymian nicht eingesetzt werden kann. Thymian stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Der Legende nach, sollten Ordensmänner das Heilkraut im Mittelalter in nördlichere Länder gebracht und kultiviert haben. Mittlerweile ist Thymian auch bei uns winterfest und kann auch in den kalten Monaten für einen... Mehr »

Salbei

Salbei ist wohl das bekannteste Heilkraut, das bei Halsschmerzen eingesetzt wird. Alleine – als Tee getrunken -oder gemeinsam mit seinem Bruder, dem Thymian, bringt er schnell Linderung. Aber Salbei kann bei viel mehr als nur bei Halsweh eingesetzt werden. Bei sämtlichen Erkältungskrankheiten (Husten, Heiserkeit, Kehlkopfentzündungen) ist das würzige Blatt hilfreich.... Mehr »

Für die Ruhe – Zitronenmelisse

Fast in jedem Garten – oder auch in einem Topf auf der Fensterbank – findet man eine Melisse. Die Melisse ist bei uns ein beliebtes Heilkraut und wird auch gerne zum Würzen verschiedenster Speisen verwendet. Ursprünglich kommt sie aus dem Süden. Aufgrund der Heilwirkungen war es im Mittelalter sogar verpflichtend,... Mehr »