Kräuterworkshop im Pfadfinderausbildungszentrum Lipplgut/Haigermoos

Von den Pfadfindern wurde ich eingeladen, in ihrem Ausbildungszentrum im Lipplgut/Haigermoos im nahen Oberösterreich einen Kräuterkosmetik-Workshop durchzuführen. Am 24.8.18 wurde mit Begeisterung gerührt, gecremt, geduftet und geschüttelt. Die erwachsenen Pfadfinder hatten sichtlich Spaß an ihren Eigenkreationen. Auch ich hatte Spaß und habe mich über die Einladung der Pfadfinder sehr gefreut.... Mehr »

Engelwurz – Angelika

Die Engelwurz (Angelika) ist eine beeindruckend schöne, große Heilpflanze. Sie kommt aus dem hohen Norden und wurde durch Anpflanzungen –  vor allem in Kloster-Kräutergärten –  zu uns gebracht. Engelwurz zählt zu den Doldenblütlern, von denen es sehr viele gibt – und man muss sich wirklich sehr gut auskennen, um diese... Mehr »

Arnika

Die Heilpflanze aus den Bergen (giftig!) Arnika ist mittlerweile so selten, dass sie streng geschützt ist und nicht gepflückt werden darf! Sie kann in sehr hohen Lagen wachsen. Kaum, bis gar nicht, ist sie in den Niederungen anzutreffen. Vereinzelt findet man noch Bergwiesen, die vor Arnika-Blüten richtig gelb-orange leuchten! Falls... Mehr »

Die großblütige Königskerze 

  Wer eine Königskerze im Garten hat, weiß, dass sie wirklich eine Königin ist, so aufrecht und kerzengerade, wie sie da steht. Ihren Platz sucht sie sich selbst. Wo es ihr nicht gefällt, da wächst sie auch nicht. Sie kann bis zu 2 m hoch werden. Die leuchtend gelben Blüten... Mehr »

Alant – die Sonne im Garten

Früher gehörte der mächtige Alant, der ursprünglich aus Asien kommt, in jeden Bauerngarten. Alant ist mehrjährig und kann bis zu 2,5 m hoch werden. Im ersten Jahr wächst eine Blattrosette heran. Die Blätter können im wahrsten Sinne des Wortes „riesig“ (bis zu 50 cm) werden. Erst im zweiten Jahr wächst der... Mehr »